Federweisser

Der Saft aller Weinbeeren ist hell, egal, welche Farbe die Schale hat. Darum lässt sich durch sofortiges Abpressen aus den Blauburgundertrauben auch ein Weisswein keltern. Man nennt diesen Wein Federweisser.

Der Eggisbühler Federweisse steht bei vielen Geniesserinnen und Geniessern als beliebte Spezialität sehr hoch im Kurs. Er hat - je nach Jahrgang - einen lachsfarbenen, goldgelben oder leichten Rosé-Ton, der die ganze Energie der warmen Weggiser-Sonne im Glas erahnen lässt.